Genealogische Datenbank
 Bohrer

Berichte


 #   Name des Bericht   Beschreibung 
1. Ortsfamilienbuch Lorsch mit katholischem Filialort Kleinhausen 

Klosterareal Lorsch mit Kirchenrest

Das Familienbuch Lorsch/Kleinhausen ist noch in Bearbeitung.
Die katholischen Kirchenbücher von Lorsch beginnen 1679. Sie wurden damals zum größten Teil sehr sorgfältig von den Pfarrern geführt.
Die Bücher enthalten auch die Geburts-, Heirats- und Sterbedaten der Einwohner der Filiale Kleinhausen (bis 1875).
Kleinhausen wurde 1937 mit dem damals evangelischen Großhausen zur Gemeinde Einhausen vereinigt.
Bisher wurden erst ein Teil der vorhandenen katholischen Lorscher Kirchenbucheintragungen ausgewertet.
Andere Quellen wie z.B. die Kirchenbücher der Nachbarorte oder Akten aus dem Stadtarchiv Lorsch wurden auch hinzugezogen.
Dadurch lassen sich viele Familien bis weit vor die Kirchenbuchzeit zurückverfolgen.
Hierzu gehören z.B. alte Lorscher Familien wie Heinz, Levasier, Lohrbacher, Massoth, Seitz, Wachtel, Wahlig oder Arnold, Diehl, Hübner, Rau aus Einhausen.
Da heute schon ein großes Interesse an diesen Daten besteht, ist der aktuelle Bearbeitungsstand des Familienbuches hier zugänglich.
Die Online Datenbank wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert, so dass sie immer den aktuellen Forschungsstand wiederspiegelt. Das bedeutet aber auch, dass Familien zum Teil noch unvollständig wiedergegeben sein können oder Korrekturen notwendig sind. Fehlen bei einer Familie z.B. die Kinder, ist die Bearbeitung in der Regel noch nicht abgeschlossen. Diese frühe Veröffentlichung hat jedoch den Vorteil, dass viele Daten schon Jahre vor dem Druck eines Buches der Öffentlichkeit zugänglich sind. Ein weiterer Vorzug dieses Konzepts ist, dass schon jetzt viele Rückmeldungen von Benutzern kommen und der Datenbestand damit ergänzt werden kann.
So kam beispielsweise schon häufig Feedback von Nachkommen der zahlreichen Amerika-Auswanderer, die dann die Genealogie gerne mit ihren Familiendaten vervollständigen.

Liebe Ahnenforscher, liebe interessierte Leserinnen/Leser,
für Hinweise auf Fehler oder Ergänzungen zu den Personendaten bin ich sehr dankbar!
Bilder sind auch willkommen.
Peter Bohrer

Liste der bisher erfassten Personen aus Lorsch und dem Filialort Kleinhausen - aktueller Stand (September 2018) 8646 Personen. 
2. Lorsch - Mittelalterliche Genealogie 

Lorsch Chronicon Laureshamense

Lorsch - Mittelalterliche Genealogie
Im Mittelalter lassen sich viele Personen nachweisen, die mit dem Kloster Lorsch in Beziehung standen. So wurden Ludwig der Deutsche der erste „deutsche“ König, sein Sohn Ludwig der Jüngere (gest. 882) und sein Enkel Hugo hier bestattet. Die 876 und 882 errichtete Gruftkirche, (ecclesia varia) diente später als Bestattungsort bedeutender Persönlichkeiten wie Kundigunde der Gemahlin Konrads I., des ersten nichtkarolingischen Königs auf deutschem Thron (gest. nach 915). In den Aufzeichnungen des Klosters finden sich auch die Namen der Äbte und Mönche. Von einem Teil dieser Personen sind biographische und genealogische Daten in der Datenbank abrufbar.