Genealogische Datenbank
 Bohrer

Aktuelles


Stammbaum:  

20.04.2022
Das Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen, enthält jetzt 12.100 Personen.
Die interessante Familie des ersten Ehrenbürgers von Lorsch Friedrich Wilhelm von Doernberg zu Hausen (1781-1877) ist jetzt auch darunter.
Fast 600 Amerika-Auswanderer aus Lorsch, Kleinhausen und dem Seehof konnten bisher ermittelt werden.
04.12.2021
Aktualisierung Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen sowie viele weitere Ergänzungen.
04.08.2021
Das Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen, enthält jetzt etwa 11.500 Personen.
Über 500 Auswanderer aus Lorsch, Kleinhausen und dem Seehof in die Vereinigten Staaten konnten bisher ermittelt werden.
03.03.2021
Neben vielen weiteren Änderungen Aktualisierung des Ortsfamilienbuches Lorsch/Kleinhausen, jetzt mit über 11.000 Personen.
23.10.2020
Aktualisierung Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen.
25.07.2020
Einige neue oder überarbeitete Einträge.
30.05.2020
Die Datenbank beinhaltet jetzt insgesamt über 30.000 Personen. Über 10.000 von ihnen lebten in Lorsch oder Kleinhausen.
Darunter wiederum sind auch neu entdeckte Amerika-Auswanderer
22.03.2020
Dem Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen wurden viele weitere Personen, zum Teil auch mit Bildern, hinzugefügt.
15.01.2020
Es wurde ein Register erstellt, das alle bisher erfassten
Auswanderer aus Lorsch, Kleinhausen und dem Seehof in die Vereinigten Staaten auflistet.

28.12.2019
10.000 Personen sind nun im Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen enthalten.
12.09.2019
Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen aktualisiert (ca. 9500 Personen).
Neu dazu gekommen sind auch viele Amerika-Auswanderer
27.06.2019
Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen aktualisiert
03.05.2019
Ortsfamilienbuch Lorsch/Kleinhausen aktualisiert
22.02.2019
Am Ortsfamilienbuch Lorsch wurde weitergearbeitet. Es beinhaltet jetzt 9000 Personen aus Lorsch und Kleinhausen.
Darunter sind auch wieder einige Amerika-Auswanderer.
Neu in der Datenbank ist auch die Familie Fiedler aus Teuschnitz im Landkreis Kronach.
Es handelt sich hierbei um die Nachkommen des Bäckermeisters Johann Fiedler (*1868) und seiner Frau Margaretha Jungkunz (*1870).

06.01.2019
Die Familie Eisenlöffel in Bensheim
Diese einst angesehene Patrizierfamilie stellte im 16. und 17. Jahrhundert mehrere Schultheißen und Burgmänner.
Die belegbare Stammfolge beginnt im 16. Jahrhunderts mit dem Schultheißen Caspar
bzw. den Brüdern Jacob, Burgmann auf der Starkenburg und Hans Eisenlöffel, der ebenfalls Schultheiß war.
Bereits im 15. Jahrhundert gibt es Einzelnachweise "Ysenloffel". Die Personen lassen sich allerdings nicht zuordnen.
Diese Arbeit ergänzt bzw. berichtigt bisherige Veröffentlichungen zu dieser Familie.
Liste aller Personen mit Namen Eisenlöffel in der Datenbank
Darüber hinaus sind noch viele weitere Familien hinzugekommen, darunter auch viele Amerika-Auswanderer.
13.09.2018
Weiterbearbeitung des Ortsfamilienbuches Lorsch sowie diverser anderer Familien wie z.B. Bender und Freimüller in Eschelbach, Daisbach und den USA
28.05.2018
Aktualisierung Ortsfamilienbuch Lorsch, jetzt mit ca. 8600 Personen
07.04.2018
Aktualisierung Ortsfamilienbuch Lorsch
20.01.2018
Die Datenbank ist jetzt auf ca. 25000 Personen angewachsen, davon gehören etwa 8000 zum Ortsfamilienbuch Lorsch

11.11.2017
Das Ortsfamilienbuch Lorsch. wurde weiterbearbeitet. Viele Familien wurden in die Datenbank neu aufgenommen oder aktualisiert.
Hinzugekommen sind auch Vorfahren der Familien Drayß und Jakob aus Lorsch sowie Ross aus Bensheim.

17.08.2017
Ergänzungen bei einigen Familien
02.07.2017
Hinzugekommen sind viele Familien aus dem pfälzischen Trippstadt und Umgebung
01.05.2017
Aktualisierung Ortsfamilienbuch Lorsch
19.03.2017
Ortsfamilienbuch Lorsch mit der katholischen Filiale Kleinhausen
Aktueller Bearbeitungsstand:
In der Datenbank sind jetzt ca. 7000 Personen aus Lorsch und Kleinhausen (heute Einhausen) erfasst.

Ortsfamilienbuch Lorsch
18.12.2016
Die Familie Brentano vom Comer See
Alfred Engelmann veröffentlichte 1974 seine Arbeit über die Genealogie Familie Brentano.
Sie stammt ursprünglich aus dem Weiler Bonzanigo oberhalb von Lenno am Comer See.
Viele von ihnen kamen als Händler und Kaufleute nach Deutschland und gelangten oft zu Ansehen und Wohlstand.
Bekannte Persönlichkeiten, wie Clemens von Brentano oder Heinrich von Brentano sind Nachfahren dieser Einwanderer.
Nachkommen der Brentanos leben u.a. auch in Südhessen z.B. in Lorsch oder Gernsheim.
Ein Teil der Familie sowie deren Nachfahren sind jetzt in dieser Datenbank enthalten.
Als Quelle für die italienischen Daten diente primär die Publikation von Engelmann.

18.12.2016
Familie Piazzolo
Ergänzt wurde auch die Familie Piazzolo. Sie stammt ebenfalls aus Lenno am Comer See.
Nachfahren des nach Heppenheim eingewanderten Pietro Piazzolo, der etwa 1715 nach Heppenheim kam, findet man u.a. in Hockenheim, Heppenheim und Lorsch.
Auch hier wurde eine Abhandlung von Engelmann ausgewertet.

24.09.2016
Das neue Kirchenbuchportal Archion erschließt jetzt einen Zugang zu einer Vielzahl evangelischer Kirchenbbücher in Deutschland.
Dadurch konnten viele Familien ergänzt oder auch weitere Vorfahren gefunden werden.
Zu diesen gehören unter anderem:
Bollwitte aus Niedersachsen, Brantz/Angerer/Lorentz in Stuttgart, Eißler/Ladis/Finck in Talheim,
Franck/Klöpffer in Korb, Winnenden und Birkmannsweiler, Hermann in Genkingen,
Hutt/Layr/Reinhardt in Buoch und Spechtshof, Hofmann in Hoffenheim,
Joch/Selter in Durlach und Aue, Schweikhart in Stuttgart sowie die Familie Vaut in Zuffenhausen und Cannstatt.
Das Ortsfamilienbuch Lorsch wurde ebenfalls weiter bearbeitet.

02.04.2016
Die Familie Levasier in Lorsch.
Die Nachkommen des Lorscher Schulheißen Peter Paul Le Vasseur

Liste der Namensträger Levasier
14.02.2016
Die Datenbank umfasst jetzt etwa 20.000 Personen
14.02.2016
Genealogie Mittelalter überarbeitet
Die Datenbank enthält jetzt etwa 1300 Personen aus dem Mittelalter.

Liste aller Personen der Datenbank Mittelalter
14.02.2016
Genealogie Mittelalter - Lorsch
Im Mittelalter lebende Personen, die mit dem Kloster Lorsch in Beziehung standen.

Mittelalter - Lorsch - Liste der Personen
28.09.2015
Der Rigaer Gartenarchitekt Georg Kuphaldt, seine Familie, Vorfahren und Verwandte.
Diese Genealogie behandelt bisher überwiegend die aus Schleswig-Holstein stammende Familie Kuphaldt in Riga,
sowie die Familie Kroepsch aus Berlin bzw. Mittenwalde.
Erfasst wurden auch einige in die USA ausgewanderte Nachkommen.
Die Forschung basiert auf der Arbeit von Hans Kuphaldt, Bamberg aus dem Jahr 1960.

Liste aller Personen der Genealogie Kuphaldt/Kroepsch
15.06.2015
Die Familie Seitz in Lorsch und ihre Herkunft aus Weinheim,
sowie weitere Seitz Familien aus der Region Starkenburg und Kurpfalz

Seitz Familien
19.03.2015
Ortsfamilienbuch Lorsch mit Kleinhausen
Liste der bisher erfassten Personendaten aus Lorsch und dem Filialort Kleinhausen
Aktueller Stand der Bearbeitung (ca. 5000 Personen)

Ortsfamilienbuch Lorsch
15.03.2015
Vorfahren und Nachkommen der Familie Rothenheber in Lorsch und den USA
Rothenheber Familien
11.12.2014
Die Familie Döderlein in Weißenburg i.Bay. im 16. und 17. Jahrhundert
Liste der Personen
17.11.2014
Familien Mer(c)kelbach im Westerwald und deren Abstammung
Hier eine Liste mit allen mir bisher bekannten Mer(c)kelbach - Familien
16.10.2014
Familien Großgebauer in Thüringen
Liste der Personen
15.09.2014
Die Straßburger Baumeister Hans Schoch und Georg Ridinger und ihre Nachkommen
Hans Schoch
Georg Ridinger
01.05.2014
Die Vorfahren des Siegmund Eichhorn II. * 1841 aus Lorsch
Siegmund Eichorn II.
15.02.2014
Die Vorfahren des Valentin Bohrer VI. * 1869 aus Lorsch
Valentin Bohrer VI.

Fotos

 Vorschaubild   Beschreibung   Verknüpft mit   Zuletzt bearbeitet am 
Kurfürstliches Haus Lorsch
Kurfürstliches Haus Lorsch
Das Kurfürstliche Haus auf dem Klostergelände in Lorsch diente als Unterkunft der Oberforstmeister (und nicht als Jagdschlösschen des Kurfürsten Lothar Franz von Schönborn (1655 bis 1729) und seiner Nachfolger).
Es war ausgestattet mit kurfürstlichem Zimmer und kurfürstlichem Speisesaal, mit Ritter- und Lakaienstuben. Die im 18. Jahrhundert dort lebenden adeligen Oberforstmeister hatten mit Besuchen der Kurfürsten zu rechnen und deshalb sollte diese standesgemäße Unterkunft auch für einen Aufenthalt des Kurfürsten geeignet sein.
Erstmals unter diesem Namen erwähnt wurde es in Planzeichnung von 1744. Es entstanden auch Wirtschaftsgebäude, etwa eine Küche, und ein Anbau, der als Zuckerbäckerei und Wohnung des Silber-Dieners genutzt wurde
Im 18. Jahrhundert residierten im Kurfürstlichen Haus adelige Hausherrn wie Wolf Georg Freiherr von Späth zu Zwiefalten (bis 1735), Lothar Franz Speth von Zwyfalten (1735-1753) und Carl Franz Wolfgang Joseph Freiherr von Hausen und Gleichendorff (1753-1786). Dessen Frau Sophie ließ 1775/76 das Palais von Hausen errichten. Von 1786 bis 1802 war Carl Friedrich Anselm Joseph Wilhelm Friedmann Freiherr von Hausen Oberforstmeister. Er erwarb 1797 das ganze Klostergelände. In diese Zeit fällt auch der Verkauf der Königshalle an die Gemeinde Einhausen.
Ein profilierter Bewohner des Kurfürstlichen Hauses war auch Wilhelm Carl Heinrich Reichsfreiherr von Dörnberg (1781-1877), dem 1852 mit der Beförderung zum Oberstjägermeister beim großherzoglichen Hofjagdamt höchste Ehren zuteil wurden. Von Dörnberg ist auch Lorschs erster Ehrenbürger.
Im 19. Jahrhundert unterstanden dem Oberforstmeister in Lorsch die Oberförstereien von Alzey, Gernsheim, Heppenheim, Jägersburg, Jugenheim, Lampertheim, Lorsch und Viernheim. 1965 wurde das Forstamt Lorsch aufgelöst. Seit 1967 wird das Kurfürstliche Haus als Außenstelle der Staatlichen Verwaltung Schlösser und Gärten genutzt. Seit 2003 ist dort das Fachgebiet Welterbe Kloster Lorsch untergebracht. Aktuell [2017] laufen Planungen für eine Sanierung des Hauses.
Hans-Jürgen Brunnengräber, Einst Adelsdomizil, nun Sanierungsfall, echo-online 23.05.2017 
  14 Apr 2022
von Heyden Lucas 1838-1915
von Heyden Lucas 1838-1915
 
  13 Apr 2022
von Heyden Carl 1793–1866
von Heyden Carl 1793–1866
 
  13 Apr 2022
Doernberg von Philipp 1818-1858 um 1845
Doernberg von Philipp 1818-1858 um 1845
Dörnberg, Philipp Freiherr v. (1818-1858) / Porträt, BrustbildDatierung 1845, 1935,
s/w-Repro von Fotografie nach Zeichnung
HStAD Bestand O 3 Nr. 343/44
HStAM Bestand Slg 7 Nr. b 1680
-
rückseitig biographische Angaben: Kurfürstlich Hessischer Kammerherr, Geheimer Legationsrath und Geschäftsträger am Königlich Preußischen Hofe, 1848/49 Bundesrats-Gesandter (in der Paulskirche zu Frankfurt), geb. Lampertheim/Lorsch 12. August 1818, gest. Frankfurt a.M. 13. Februar 1858, verh. Lütetsburg/Norden 9. Oktober 1851 mit Hyma Gräfin zu Inn- und Knyphausen;rückseitig unten Zitat von Otto von Bismarck: 'Die Anteilnahme und Bestürzung über den Tod Doernberg's sind in allen Kreisen der Stadt (Frankfurt) gleich lebhaft.'
 
  8 Apr 2022
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
  12 Mrz 2022
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
  12 Mrz 2022
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
  12 Mrz 2022
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
  12 Mrz 2022
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
  12 Mrz 2022
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
  11 Mrz 2022


Grabsteine

 Vorschaubild   Beschreibung   Friedhof   Status   Verknüpft mit   Zuletzt bearbeitet am 
Grabstein Katharina und Elisabeth Eichhorn
Grabstein Katharina und Elisabeth Eichhorn
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    13 Mrz 2020
Grabstein Johannes Eichhorn und Susanna geb. Keiler
Grabstein Johannes Eichhorn und Susanna geb. Keiler
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    13 Mrz 2020
Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    13 Mrz 2020
Grabstein der Familie Jacob Wahlig 1837
Grabstein der Familie Jacob Wahlig 1837
(Bild 2) 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    11 Sep 2019
Grabstein der Familie Jacob Wahlig 1837
Grabstein der Familie Jacob Wahlig 1837
Hier ruhen
Jacob Wahlig
geb. 2. Juni 1788
gest. 10. April 1837
Anna Maria Wahlig
geb. 5. Jan. 1785 [richtig: 1787]
gest. 5. Mai 1860
und deren Enkel
Friedrich Kindhäuser
geb. 8. Juli 1848
gest. 30. Nov. 1848

 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    11 Sep 2019
Grabstaette der Familie Adam und Elisabeth Neundoerfer
Grabstaette der Familie Adam und Elisabeth Neundoerfer
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    7 Sep 2019
Grabstein Friedrich und Anna Walter
Grabstein Friedrich und Anna Walter
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    18 Feb 2019
Grabstein der Familie Philipp und Elisabeth Rothenheber
Grabstein der Familie Philipp und Elisabeth Rothenheber
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    7 Feb 2018
Grabstein Familie Josef und Katharina Schumacher 1962
Grabstein Familie Josef und Katharina Schumacher 1962
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    29 Dez 2017
Grabstein Familie Anton und Maria Schumacher 2013
Grabstein Familie Anton und Maria Schumacher 2013
 
Friedhof Lorsch Lokalisiert    29 Dez 2017

Personen

 Kennung   Nachname, Taufnamen   Geboren/Getauft   Ort   Stammbaum | Zweig   Zuletzt bearbeitet am 
I64601 
Margaretha 
   global 1 Mai 2022
I1008 
Schmitt, Albrecht 
   global 20 Apr 2022
I68738 
Walter, Valentine 
geb. 5 Feb 1882  New York City,New York,USA  global 20 Apr 2022
I68739 
Walter, Phillip John 
geb. 27 Aug 1884  New York City,New York,USA  global 20 Apr 2022
I217 
Bildstein, Anna Maria 
get. 25 Feb 1750  Bürstadt [68642],Bergstraße,Hessen,Deutschland  global 19 Apr 2022
I215 
Bildstein, Johann Georg 
get. 10 Okt 1748  Bürstadt [68642],Bergstraße,Hessen,Deutschland  global 19 Apr 2022
I214 
Bildstein, Johann Christoph 
get. 18 Jan 1747  Bürstadt [68642],Bergstraße,Hessen,Deutschland  global 19 Apr 2022
I213 
Bildstein, Johann Michael 
get. 13 Apr 1744  Bürstadt [68642],Bergstraße,Hessen,Deutschland  global 19 Apr 2022
I212 
Bildstein, Johann Heinrich 
get. 4 Nov 1742  Bürstadt [68642],Bergstraße,Hessen,Deutschland  global 19 Apr 2022
I211 
Bildstein, Maria Margaretha 
get. 14 Feb 1741  Bürstadt [68642],Bergstraße,Hessen,Deutschland  global 19 Apr 2022

Familien
          
 Kennung   Vater-Kennung   Name des Vaters   Mutter-Kennung   Name der Mutter   Verheiratet   Stammbaum | Zweig   Zuletzt bearbeitet am 
 F298 
 I13061  Jacobi, "Damian" Hartard  I6454  Theophil, Anna Margaretha  16 Nov 1745  global 19 Apr 2022
 F202 
 I1008  Schmitt, Albrecht  I217  Bildstein, Anna Maria    global 19 Apr 2022
 F13878 
 I45229  Löffler, Johann Ignatz  I281  Bildstein, Maria Sophia  6 Sep 1740  global 19 Apr 2022
 F15677 
 I276  Bildstein, Anton  I55024  Sophia    global 19 Apr 2022
 F53 
 I276  Bildstein, Anton  I277  Hofmann, Maria Amalia  14 Mai 1697  global 19 Apr 2022
 F6753 
 I23703  Landgraf, Johann  I23589  Bildstein, Maria Catharina  11 Feb 1749  global 19 Apr 2022
 F12342 
 I69033  Vogt, Ludwig  I69034  N.    global 19 Apr 2022
 F3426 
 I13064  Jöst, Leonhard  I13065  Margaretha    global 19 Apr 2022
 F3425 
 I13041  Jacobi, Johann Caspar  I13063  Jöst, Maria Eva  16 Jul 1725  global 19 Apr 2022
 F42 
 I205  Bildstein, "Damian" Hartard  I28969  Karg, Maria Catharina  9 Sep 1729  global 18 Apr 2022