Genealogische Datenbank
 Bohrer

Göring, Elisabeth

weiblich 1575 - 1631  (~ 56 Jahre)


Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Göring, Elisabeth 
    • Gering
    Getauft 15 Mrz 1575  Lauffen am Neckar [74348],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1, 2
    • evangelisch
    • {Pate} Victoria? Jerg Sam?...rts? von ...hers? Hausfraw
    Geschlecht weiblich 
    Gestorben 18 Apr 1631  Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    • morgens 5 Uhr, "56 Jahre alt"
    Begraben 19 Apr 1631  Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    • evangelisch
    Personen-Kennung I48517  global
    Zuletzt bearbeitet am 7 Okt 2016 

    Vater Gering, M. Jacob,   geb. um 1545/1550, Unterjesingen [72070],Tübingen,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. Ende 1575  (Alter ~ 25 Jahre) 
    Mutter Brenz, Katharina,   geb. um 1552,   gest. um 1579, Herrenberg [71083],Böblingen,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 27 Jahre) 
    Familien-Kennung F13807  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 Meißner, Georg,   get. 23 Jan 1581, Schwabbach [74626],Hohenlohekreis,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 05 Sep 1635, Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 54 Jahre) 
    Verheiratet Jun 1604  Neuenbürg [75305],Enzkreis,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1, 4
    • evangelisch
    • (err. 19.04.1604)
    • den ... unij last in? Herr Georgius Meissner Martin Meisners von Schwabach Weinsperg ambts Ehlicher Sohn, sein Eh mitt Elisabetha Herrn Samuels Wörnlins gewesnen Stadtschreibers selig alhir hinderlasnen witib, vor der Christlich~ Kirch~ confirmieren, und bestetig~.
    Notizen 
    • zwei seiner Söhne sind Pfarrer geworden , einer davon in Lichtenstern und Waldbach
      {Weinsberg Grabmäler Stadtkirche}
    Kinder 
     1. Meissner, Anna Maria,   gest. 24 Jul 1649, Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Meissner, M Johann Georg,   geb. errechnet 1606,   gest. 18 Feb 1650, Waldbach [74626],Hohenlohekreis,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 44 Jahre)
     3. Meissner, Hans Jacob,   geb. errechnet 1607,   gest. 04 Sep 1670, Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 63 Jahre)
     4. Meissner, Anna Sofia,   geb. errechnet 1617,   gest. 18 Aug 1635, Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 18 Jahre)
     5. Meissner, Melchior
    Dokumente
    Meisner Georg H1604-06 KB Neuenbuerg ev LKA Stg S351 Bild 368
    Meisner Georg H1604-06 KB Neuenbuerg ev LKA Stg S351 Bild 368
    Zuletzt bearbeitet am 7 Okt 2016 
    Familien-Kennung F13520  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 Werlin, Samuel,   gest. 04 Jun 1604, Neuenbürg [75305],Enzkreis,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 20 Nov 1594  Calw [75365],Calw,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    • evangelisch
    Notizen 
    • "Herr Samuel Werlin / Stattschreibern zu Newbürg /
      mit deme sie innerhalb neunjährgem Ehestand / sechs Kinder gezeugt / deren noch zwo Töchtern beym Leben /
      unnd durch ehrliche Heurath wol undergebracht seind."
      {Leichenpredigt}
    Kinder 
     1. Werlin, Sabina Elisabeth,   geb. 1596, Hirsau [75365],Calw,Baden-Württemberg,Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Werlin, "Johanna" Maria,   geb. 1597,   gest. 1634  (Alter 37 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 27 Sep 2013 
    Familien-Kennung F13808  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGetauft - 15 Mrz 1575 - Lauffen am Neckar [74348],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - 20 Nov 1594 - Calw [75365],Calw,Baden-Württemberg,Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - Jun 1604 - Neuenbürg [75305],Enzkreis,Baden-Württemberg,Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 18 Apr 1631 - Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - 19 Apr 1631 - Weinsberg [74189],Heilbronn (Land),Baden-Württemberg,Deutschland Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Dokumente
    Gering Elisabeth G1575-03-15 KB Lauffen am Neckar ev LKA Stg S66 Bild 71
    Gering Elisabeth G1575-03-15 KB Lauffen am Neckar ev LKA Stg S66 Bild 71
    P048517-Meißner Elisabeth Leichenpredigt 1631_Page_1.jpg
    P048517-Meißner Elisabeth Leichenpredigt 1631_Page_1.jpg

  • Notizen 
    • 1615 in Blaubeuren als Ehefrau erwähnt ( hier nicht als Mutter der Kinder Anna Maria und Johann Jakob genannt) {NWDB § 2217 (Blaubeuren)>

      Christliche Leichpredigt / Bey der Begräbnuß Weiland der Ehrnreichen und Tugendsamen Frawen / Elisabetha / deß Ehrnvesten und Vorgeachten Herrn / Georgii Meißners / Kellers zu Weinsperg / geliebter Haußfrawen Seeliger Gedächtnuß.
      So den 18. Aprilis dises 1631. Jahrs / seeliglich im HErren entschlaffen / und den 19. folgends Christlich zur Erden bestättigt worden.
      Gehalten zu Weinsperg / Durch M.JOHAN. CONRADVM Pfeilen / Pfarrern daselbsten.
      [gedruckt] Heylbrunn / bey Christoff Krausen M.DC.XXXI.
      (...)
      Dieselbige num kompt her / nicht von geringen / sondern von fürnemmen Eltern.Dann ihr Anherr oder Altvatter ist gewesen / der werthe Mann GOttes / unnd weitberühmbte Theologus HErr Johannes Brentzius, Fürstl.Würtemb. Raht / unnd erster Evangelisscher Probst zu Stutgart / Christmilter Gedächtnuß / von welches Lehr / Schrifften / Büchern / und der KirchenGottes viel geleisteten Diensten / fast die gantze Welt zusagen weißt. Diser Ehrwürdige HErr / hat sein liebe Tochter Catharinam Ehrlich vertrawt / dem auch Ehrwürdigen / Wolgelehrten Herrn M. Jacobo Göring, gewesnen Pfarrern seeligen zu Lauffen / welcher mit seiner Ehlichen Haußfrawen / durch GOttes Segen / unser Mitschwester erzeugt / auch zum heyligen Tauff gefürdert hat / dardurch sie Christo immatriculirt und einverleibt / zu einem Kind Gottes unnd Erben aller Himmlischen Güter / gemacht worden ist. Und obwol ihr / ihre liebe Eltern / da sie noch nit vier Jährig gewesen / durch den zeitlichen Todt entfallen: So h hat ihr doch GOtt / der Waisen helfer / einen andern Pflegvatter bescheret / nemblich / den Ehrwürdigen hochgelehrten Herrn / Johannem Brentium, Professorem Theologiae zu Tübingen / Fürstl. Würtembergischen Rath / und Praelaten zu Hirschaw / der sich seines Bäßlins und Schwester Kinds getrewlich angenommen / und sie in guter Zucht unnd Lehr / zuforderst aber zu wahrer Gottsforcht angehalten und erzogen hat. Und als sie zu ihren Jahren kommen / ist sie vertrawt worden / Herrn Samuel Werlin / Stattschreibrn zu Newbürg / mit dem sie innerhalb neunjährigem Ehestand / sechs Kinder gezeugt / deren noch zwo Töchtern beym Leben / unnd durch ehrliche Heurath wol undergebracht seind. Nach solches ihres ersten Haußwirths Seeligen ableiben / hat sie sich verheyrath / mit dem Ehrnvesten / Vorgeachten Herrn / Georg Meißnern / jetzt hiesigen Kellern ( mit deme sie in die siben und zweinztig Jahr Ehelich unnd Ehrlich gelebt / und durch GOttes Seegen sechs Kinder erzeugt / deren nonoch fünff überig / welche sie zur Erbarkeit / Gottseeligkeit / und zur vermahnung zum HErrn getrewlich angewisen hat. Und hat man hierbey Gottes wunderbarliche Regierung in acht zunemmen / in dem vor siben und zweinzig Jahren / an disem heutigen Tag / ihr Hochzeitlicher Ehrentag / jetzt aber ihr tag zum Begräbnuß ist / dannenhero der Königliche Prophet David unns vermahnet: Wir sollen erkennen / daß der HErr seine Heyligen wunderlich führe.
      (...)
      {Leichenpredigt Elisabeth Meißner 1631}

  • Quellen 
    1. [S1937] Rentschler Familiengeschichte Brenz, Adolf, 59.

    2. [S588] KB Lauffen am Neckar ev LKA Stg, S.66 Bild 71.

    3. [S347] Leichenpredigt Elisabeth Meißner 1631, gehalten von M.Johann Conrad Pfeil.

    4. [S587] KB Neuenbürg ev LKA Stg, S.351 Bild 368.